Arbeitsamt-TV.de  Das ultimative ArbeitslosenKino  
Lustige, gruselige und tröstliche Tonfilme aus der Arbeits(losen)welt

Jobcenter Bibliothek

Freitag, 3. Dezember 2010

Ältere Hartz IV-Bezieher fallen aus der Statistik


Ältere aus der Arbeitslosenstatistik
heraus gerechnet


Ältere Hartz IV-Bezieher werden systematisch aus Arbeitslosenstatistik entfernt

Kontinuierlich werden Hartz IV Bezieher aus der Arbeitslosenstatistik gerechnet. „Glaube keiner Statistik, wenn Du sie selbst nicht gefälscht hast“, ist seit Jahren das Motto der sogenannten Arbeitslosenstatistik. Laut eines Berichts des ARD Magazins „Report Mainz“ werden ältere Arbeitslose in der aktuellen Statistik um rund 50 Prozent herunter gerechnet. Denn eigentlich ist die Anzahl derjenigen, die Hartz IV Leistungen beziehen und über 58 Jahre alt sind, weit aus höher, als die aktuellen Zahlen des Bundesarbeitsministerium vorgeben. Ausgerechnet die Berechnungen der Bundesagentur für Arbeit belegen diesen Schwindel, wie das ARD Politikmagazin berichtet. Laut dieser Zahlen werden zurzeit rund 149.000 Arbeitslose über 58 Jahren nicht in der offiziellen Arbeitslosenzahl (Oktober, 2010: 2,95 Millionen) berücksichtigt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen