Arbeitsamt-TV.de  Das ultimative ArbeitslosenKino  
Lustige, gruselige und tröstliche Tonfilme aus der Arbeits(losen)welt

Jobcenter Bibliothek

Donnerstag, 31. Januar 2013

Lügenmaul: Die wahre Fratze des Sozialstaates


Nicht gesponsort vom :
Lügenmaul: Die wahre Fratze des Sozialstaates: [...] Dann ab zu GRUNDSICHERNGSAMT. Ich muss zugeben, die ersten 3 Jahre wurde ich dort von einer jüngeren Dame "bearbeitet". Bis auf ein paar Kleinigkeiten, die sich im Gespräch klären ließen, war alles gut.
Die Dame allerdings war deshalb wohl, auch zu gut für das Amt. Sie wurde versetzt in eine ARGE, wohl zu Schulungszwecken. (Der Austausch von Beamten zwischen ARGE und Sozialämtern ist nicht legitim, da es eigentlich unterschiedliche Brotgeber sind) An deren Stelle bekam ich nun eine Dame vor die Nase gesetzt,
die im Aussehen wohl schon, zu DDR-Zeiten irgendwelche Ämter verunstaltet hat. In 5 Monaten bei der Dame bekam ich inzwischen drei verschiedene Bescheide, jeder mit einer Kürzung verbunden.

Auf die Frage, warum ich innerhalb eines halben Jahres, zweimal Kontoauszüge für 3 Monate vorlegen musste, (üblich ist einmal im Jahr für 3 Monate), meinte die Dame nur, "Wir müssen uns hier vor Missbrauch schützen". Ich dachte erst, ich bin in der katholischen Kirche, nachdem die Missbrauchsfälle aufgeflogen sind, nein ich war beim Grundsicherungsamt.  Ich entgegnete nur ...

weiterlesen : http://nyc.de/11oip7x

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen