Arbeitsamt-TV.de  Das ultimative ArbeitslosenKino  
Lustige, gruselige und tröstliche Tonfilme aus der Arbeits(losen)welt

Jobcenter Bibliothek

Sonntag, 24. Februar 2013

Heute : Kotzstudio Show bei Kochen.Co

Satire : Das Kotzstudio zum Pferdefleisch Skandal

Armes Frikadellen Rezept à la Hartwig Fischer und Dirk Niebel: (Bulette, Klops, Fleischpflanzerl, Fleischküchle, Hacktätschli, Beefsteak, Brisolette oder Fleischlaiberl)
Zur Zubereitung wird zuerst Hackfleisch (in der Regel Rind, Schwein, Pferd, Hund oder Katze, auch gemischt) mit Tafel-Ei und gehackten und eventuell auch vorgedünsteten Tafel-Zwiebeln vermengt. Altbackene Tafel-Brötchen von der Vorwoche oder Tafel-Toastscheiben werden in Wasser, Tafel-Milch oder Tafel-Sahne eingeweicht und anschließend ausgepresst und in die Fleischmasse geknetet. Teilweise werden auch anstatt der Tafel-Brötchen Tafel-Semmelbrösel verwendet. Danach werden je nach Geschmacksrichtung verschiedene Tafel-Gewürze wie Tafel-Salz, Tafel-Pfeffer, Tafel-Petersilie, Tafel-Majoran und evtl. Tafel-Muskat untergemengt. Je nach Rezept können auch noch beispielsweise Tafel-Knoblauch und Tafel-Senf oder Tafel-Kümmel hinzugegeben werden. Anschließend wird die Masse zu handtellergroßen, flachen Ballen geformt, die in heißem Tafel-Fett gebraten oder frittiert werden. Besonders in Österreich und Dänemark ist es üblich, die Ballen vor dem Braten noch in Tafel-Semmelbröseln zu wenden. Gefressen wird ohne Tafel-Silber.


Weitere Rezeptideen aus der heuteshow:

Katzengulasch
Menschenrouladen
Bekiffte Fruchtfliegen
Medikamentencocktail
Fertigbuletten aus der Tankstelle

Italienische Lasagne con Fury (mit Pferdefleisch)
99 Cent Bild-Zeitung-Lasagne
49 Cent Lasagne ( 1 Ziegelstein mit Käsescheiben )

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen