Arbeitsamt-TV.de  Das ultimative ArbeitslosenKino  
Lustige, gruselige und tröstliche Tonfilme aus der Arbeits(losen)welt

Jobcenter Bibliothek

Montag, 3. Juni 2013

“Zehn Jahre Hartz-Gesetze: Wohin geht der Sozialstaat?”

“Zehn Jahre Hartz-Gesetze: Wohin geht der Sozialstaat?” | DIE-STADTREDAKTION:

"Attac Heidelberg in Zusammenarbeit mit der VHS lädt ein zum Vortrag mit Diskussion

Volkshochschule Heidelberg, Gr. Saal Do. 6.6.2013 um 19.30 Uhr

- via Attac Heidelberg -

“Zehn Jahre Hartz-Gesetze: Wohin geht der Sozialstaat?”
Referent:     Dr. Jürgen Borchert, Sozialrichter

Mit den sogenannten Hartz -Gesetzen vollendete sich im Dezember 2003 eine Entwicklung, die schon 1982 begann und mit der Deregulierung des Arbeitsmarktes nun (vorerst?) endete. In den letzten Jahrzehnten erlebte Deutschland dabei eine zunehmende Spaltung der Gesellschaft in Arm und Reich sowie eine ” Abwärtsmobilität” der Mittelschicht. Der Abschied vom Modell der Sozialen Marktwirtschaft, welche die Interessen von Arbeit und Kapital  zum Ausgleich bringen sollte, wird immer deutlicher erkennbar.

Der Referent ist Sozialrichter und seit  30 Jahren Partei- und verbändeübergreifend  in der Politikberatung tätig. Der 6. Senat des Hessischen Landessozialgerichts, dem er vorsitzt, gab 2008 mit einer Richtervorlage den entscheidenden Anstoß zur Überprüfung der Bemessung der “Hartz IV”-Sätze durch das Bundesverfassungsgericht.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen