Arbeitsamt-TV.de  Das ultimative ArbeitslosenKino  
Lustige, gruselige und tröstliche Tonfilme aus der Arbeits(losen)welt

Jobcenter Bibliothek

Montag, 2. September 2013

Odenwaldkreis: Arbeitslosenquote steigt weiter auf 6,3 Prozent


Die Arbeitslosenquote im Odenwaldkreis stieg auf 6,3 Prozent. Insgesamt waren 3.218 Personen in den Rechtsbereichen SGB II und SGB III arbeitslos gemeldet.
Davon 2.122 Personen im SGB II-Bezug und 1.096 im SGB III-Bereich. Die Zahl der arbeitslosen Personen im Bereich des SGB II ist um 49 von 2.079 auf 2.122 gestiegen. Ebenfalls angestiegen sind die jüngeren arbeitslosen Personen (zwischen 15 bis 24 Jahren).
Die Zahl der Unterbeschäftigten beläuft sich aktuell auf 3.705 Personen. Die Unterbeschäftigungsquote liegt damit immer noch bei 7,2 Prozent. Der Anteil der Arbeitslosigkeit an der Unterbeschäftigung ist jedoch auf 86,9 Prozent gestiegen.

Die Anzahl der vom Kommunalen Job-Center (KJC) des Odenwaldkreises betreuten Bedarfsgemeinschaften aus dem Rechtskreis des SGB II liegen bei 2.959. Die Zahl der berechtigten Personen liegt bei 6.031. Bei den erwerbsfähigen Leistungsberechtigten gab es einen minimalen Rückgang auf 4.245.

Die Zahl der leistungsberechtigten Frauen liegt jetzt bei 3.094. Die Zahl der alleinerziehenden Personen liegt jetzt bei 547.

Quelle: Pressedienst Odenwaldkreis
 — hier: Landratsamt des Odenwaldkreises.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen