Arbeitsamt-TV.de  Das ultimative ArbeitslosenKino  
Lustige, gruselige und tröstliche Tonfilme aus der Arbeits(losen)welt

Jobcenter Bibliothek

Donnerstag, 1. September 2016

Hartz-IV-Empfänger dreht durch | Jobcenter-Mitarbeiter nach Hammer-Attacke in Lebensgefahr

Hartz-IV-Empfänger dreht durch | Jobcenter-Mitarbeiter nach Hammer-Attacke in Lebensgefahr - Frankfurt - Bild.de:

www.Dreieich.TV | Im Dietzenbacher Jobcenter wurde ein Mitarbeiter (64)
von einem Hartz-IV-Empfänger mit einem Hammer lebensgefährlich verletzt
www.Dreieich.TV | "Diet­zen­bach – Blu­ti­ge At­ta­cke im Job­cen­ter: Ein Hartz-IV-Emp­fän­ger schlug mit einem Ham­mer auf sei­nen Sach­be­ar­bei­ter ein. Le­bens­ge­fahr!

Gegen 12 Uhr kam der 51-Jäh­ri­ge ins Büro des "Job­coachs" (64)  in der Hartz-IV-Ab­tei­lung an der Wer­ner-Hil­pert-Stra­ße.
Plötz­lich zück­te er einen Ham­mer, schlug damit mehr­fach auf den Kopf des An­ge­stell­ten ein.

Bevor er zu­sam­men­bricht, kann der Mann noch einen Alarm aus­lö­sen. So­fort stür­zen Kol­le­gen aus den Nach­bar-Bü­ros her­bei. Sie über­wäl­ti­gen den Täter, ein Obertshäuser.
Dass der An­grei­fer sei­nem Opfer den Schä­del zer­trüm­mer­te konn­ten sie aber trotz ihres so­for­ti­gen Ein­grei­fens nicht mehr ver­hin­dern.
Jetzt kämp­fen Ärzte im Kran­ken­haus um das Leben des Job­cen­ter-An­ge­stell­ten. Er wurde sofort notoperiert. Der Täter ist im Po­li­zei­ge­wahr­sam. Auf ihn war­tet der Haft­rich­ter."

Kommentare:

  1. ich bin kein befürworter von gewalt..---aber so wie sich einige, mit der macht ausgestattenten sog. fallmanager verhalten und das auch noch ohne not gemäss dem kodex jeder harzter ist von vornherein ein prinzipverweigerer ohne auch nur eine sek. lang ihren job ordnungsgemäss auszuführen---- kann ich diese tat nachvollziehen....hat mich persönlich zu ähnlicher tat verleitet allerdings hatte ich, gott sei dank, eine fähige alternativfallmanagerin vor mir die die situation erkannt hat und entsprechend gehandelt hat, fair , der auslöserfallmanager sitzt nach wie vor an seinem platz, die fähige fallmanagerin wurde versetzt.......mehr muss man nicht sagen.......

    AntwortenLöschen
  2. pietätlos was dort geschrieben wurde.

    AntwortenLöschen